Die Mitgestalter bei TRAUMUNTERNEHMEN

 

Bettina Hofstätter

ist unsere Frau für Strategie und Unternehmenskultur

Anja Kellermann

ist unsere Frau für Kommunikation und Führungskräfte-Coaching

 

Annika von Redwitz

ist unsere Frau für Diversity und Design Thinking

 

Peter Piekenbrock

ist unser Mann für Unternehmensführung und Führungskultur

Peter Schubert

ist unser Mann für Unternehmensführung und Führungskultur

 

 

Tom Dörr

ist unser Mann für Webauftritt und Technik

Historie

Wie so Vieles ist auch TRAUMUNTERNEHMEN zufällig entstanden. Bettina Hofstätter und Peter Piekenbrock begegnen sich auf einer Netzwerkveranstaltung und kommen ins Gespräch zum Thema Fachkräfte. Peter möchte nur glückliche Mitarbeiter in seinem Software-Unternehmen. Qualifizierte Menschen hingegen zu finden ist gar nicht so einfach. Bettina versteht die Welt nicht mehr. Die ehemalige SAPlerin kennt eine Menge Fachkräfte, die auf dem Abstellgleis sitzen und kennt dieses Gefühl zu Genüge. “Ihr solltet Euch mal unterhalten”, so die Worte von Bettina und eine Idee ist geboren. Daraus entstanden ist 2015 die Initiative Connect.Hidden.Potentials. (CoHiPo), die sehr schnell in der Rhein-Neckar-Region bekannt wird. Sie bringt unzufriedene und suchende Fachkräfte mit Unternehmern zusammen und ermöglicht ein ungezwungenes Kennenlernen kombiniert mit Weiterbildung. Noch im selben Jahr lernt der Geschäftsführer von Softwarkontor Peter Schubert CoHiPo bei einem Event kennen und ist begeistert. “Das klingt ja spannend. Kann man da noch mitmachen?”

Mit viel Herzblut veranstalten wir Events mit tollen Menschen, organisieren Vorträge, World-Cafés und Filmvorführungen. Wir bringen Unternehmen untereinander und mit Fachkräften in Austausch. Und plötzlich öffnet uns eine Fachkraft die Augen. “Das ist ja unglaublich, was Ihr da aus Euren Unternehmen erzählt. Wo findet man Euch denn, wenn man Euch sucht?” Da wird uns eins klar: Diese kleinen und mittelständischen, wertschätzenden Unternehmen sind oft nicht sichtbar. Sie haben nicht annähernd eine Chance sich gegen die Großen zu behaupten, wenn es um die Gewinnung von Fachkräften geht – theoretisch. In der Praxis jedoch … 

2018 entsteht daraus TRAUMUNTERNEHMEN.de. Im Grunde machen wir online das, was wir offline schon immer mit Herzblut tun. Wir bringen das zusammen, was zusammen gehört. Und wenn demnächst unsere ‘Unternehmensfamilie’ so sichtbar ist wie ein Großunternehmen mit vielen, vielen Mitarbeitern, haben wir uns einen weiteren Herzenswunsch erfüllt. Dann nämlich sieht man auch die Kleineren, die es so sehr verdient haben sichtbar zu sein, weil sie mit  viel Engagement und Wertschätzung dazu beitragen, die Welt jeden Tag noch ein Stückchen besser zu machen.